Virenfreie Drucksachen – eine innovative Lösung

14. Januar 2021

Virenfreie Drucksachen – das mag im ersten Moment etwas komisch klingen, doch was dahintersteckt, ist innovativ. Die Übertragung von Keimen, Bakterien und Viren durch Berühren von Gegenständen ist in den vergangenen Monaten ganz besonders ins Zentrum unserer Aufmerksamkeit gerückt.

Virenfreie Drucksachen – das mag im ersten Moment etwas komisch klingen, doch was dahintersteckt, ist innovativ. Die Übertragung von Keimen, Bakterien und Viren durch Berühren von Gegenständen ist in den vergangenen Monaten ganz besonders ins Zentrum unserer Aufmerksamkeit gerückt.

Die in Schlieren ansässige Produktions- und Printmanagementagentur ActivPrint stellt nun Bücher, Prospekte, Magazine und weitere Drucksachen her, die mit einem neuen einzigartigen Effekt ausgestattet sind: Bei ihrer Verwendung entkeimen sich alle Oberflächen von selbst und bleiben vollständig (99,5%) und dauerhaft virenfrei. Möglich wird dies durch die Verwendung eines neuen Speziallacks, der durch Licht und Sauerstoff aktiviert wird. Die hohe hygienische Wirksamkeit des Lacks wurde bereits vom renommierten Fraunhofer-Institut bestätigt.

«Viele der von uns hergestellten Drucksachen sind für den mehrmaligen Gebrauch gedacht», erklärt Sandro Reichmuth, Gründer und Geschäftsführer der ActivPrint AG. «Mit dem neuen Verfahren können wir einen wesentlichen Beitrag zur Hygiene im täglichen Gebrauch von Drucksachen leisten und haben eine überzeugende Lösung im Kampf gegen die Verbreitung des Virus». Den Kunden stellt ActivPrint ein eigens entwickeltes Logo zur Verfügung, welches die potentiellen Leser der Drucksachen darauf hinweist, dass das Produkt virenfrei ist.

Durch Licht aktivierter Sauerstoff tötet sämtliche Keime ab
Der aufgetragene Dispersionslack wurde von unabhängigen Instituten, unter anderem vom Fraunhofer-Institut IVV in München, auf seine antibakterielle Wirkung nach ISO 22196 für Papier und Karton geprüft. Dabei wurde eine dauerhafte Reduktion der bakteriellen Last um 99,5 Prozent nachgewiesen. Der Lack enthält einen speziellen, patentierten Stoff, der sich das Prinzip der “Photodynamik” zunutze macht: Durch sichtbares Licht wird der Photokatalysator aktiviert und die Energie auf den umgebenden Sauerstoff übertragen. Sogenannter “Singulett-Sauerstoff” entsteht, der sämtliche Keime durch Oxidation der Keimhülle abtötet.

Permanent wirksam gegen Bakterien, Sporen, Viren und Pilze
Der aktive Sauerstoff ist gasförmig, dadurch kann er die Mikroorganismen auf trockenen und feuchten Oberflächen leicht erfassen. Seine Reichweite ist mit etwa einem Millimeter gross genug, um die Mikroorganismen auf der Oberfläche zu zerstören, aber auch kurz genug, um nicht ziellos an die Umgebung abgegeben zu werden. Der Lack ist gemäss ISO 22196 wirksam gegen Bakterien, Sporen, Viren und Pilze. Solange Sauerstoff und sichtbares Licht, egal ob UV- oder künstliches Licht, zur Verfügung steht, ist nachweislich eine permanente Entkeimungswirkung gegeben.

telephone_gold.png
email_gold.png
standort_gold.png

Die unabhängigen Experten für Print, Mailing und POS